Das Video on Demand zur Eröffnung 2022


4. Bonner Tage der Demokratie: Demokratie vor Ort

5.-22.Mai 2022

Auch wenn viele Menschen häufig vertrauter mit der Bundespolitik sind, ist es vor allem die Lokalpolitik, die direkten Einfluss auf unser aller Leben hat. An der Basis, in den Kommunen verhandeln Gemeinde- und Stadträte die Ausgestaltung unseres Alltagslebens. Aber auch außerhalb parlamentarischer Strukturen muss unsere Demokratie tagtäglich neu erkämpft werden. Denn: Demokratie vor Ort lebt von den Bürgerinnen und Bürgern. In Wahlen und Bürgerentscheiden, durch gesellschaftliches und ehrenamtliches Engagement und durch ihr Interesse für die diskutierten Themen legen sie nicht nur die Grundlage für die Demokratie in Deutschland, sondern halten diese auch lebendig.

 

Wie gelingt ein demokratisches Miteinander in der Stadtgesellschaft?

Darüber wollen wir mit Ihnen sprechen: 

 

5. Mai

Eröffnungsveranstaltung mit dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit 
Was Bürger*innen wissen dürfen - freier Zugang zu Informationen

Ort: Digital Hub am Hauptbahnhof

 

9. Mai

Arenadiskussion

Wie gelingt lebendige Demokratie in der Stadt?

Ort: Kammermusiksaal im Beethovenhaus

 

12. Mai

Podiumsdiskussion

Freie journalistische Arbeit in Osteuropa – Zum Umgang mit der Pressefreiheit in Belarus

Ort: Gustav-Stresemann-Institut

 

18. Mai

Glaube, Nationalismus und die Zukunft der Demokratie

Ort: Haus der Evangelischen Kirche (Großer Saal)

Keine Anmeldung notwendig!

19. Mai

Bonner Rede zur Demokratie

Art. 28 II 1 GG: Das große Thema Staatsreform heruntergebrochen auf die kommunale Ebene

Ort: Landgericht Bonn

20. Mai

Demokratie-Pubquiz

Ort: Kulturbistro Pauke

21. Mai

Markt der Demokratie

Ort: Platz vor der Kreuzkirche

Keine Anmeldung notwendig!


Danke für Ihre Unterstützung

Wir sind stolz auf unsere „Bonner Tage der Demokratie“ und erst recht auf die Auszeichnung, die wir jetzt für diese interaktive, vielfältige Veranstaltungsreihe bekommen haben. Diesen Preis zur Stärkung der Demokratie vergeben das Bundesverfassungsgericht und die Bundeszentrale für politische Bildung. Wir konnten uns unter knapp 190 eingereichten Projekten in der Kategorie Lokalmedien durchsetzen.

 

Und jetzt? Wir sind voll motiviert, weiterzumachen. Im Mai starten wir mit den „4. Bonner Tagen der Demokratie“ – hoffentlich auch mit Veranstaltungen vor Ort. Denn darum wird es 2022 gehen: „Demokratie vor Ort“. 

 

Ohne unseren langjährigen Partner, den General-Anzeiger-Bonn, sowie die zahlreichen engagierten Förderer*innen aus Wissenschaft und Gesellschaft wäre das nicht möglich gewesen - Ihnen möchten wir danken!

 


Bürgernah - Informativ - Interaktiv


Bonner Tage der Demokratie

Trio MedienService

Kaiserstr. 139-141

53113 Bonn

Tel.: 0228 180 33 50

info@trio-medien.de

 

Illustrationen: https://www.ewerart.de/