Die Bonner Tage der demokratie 2021

Digitale Demokratie und Datenschutz

„Demokratie ist kein fester Zustand. Sie ist Tat!“ – das rief US-Vizepräsidentin Kamala Harris nach dem Wahlsieg den Menschen zu. Recht hat sie. Demokratie ist nicht selbstverständlich und sie ist ständig in Bewegung, ein dynamischer Prozess, besonders in unserer digitalisierten Gesellschaft. Dabei wird die Digitalisierung oft als die größte Gefahr für die Demokratie empfunden. Droht uns die Automatisierung von Gesellschaft und Politik durch Algorithmen und künstliche Intelligenz? Beeinflussen die großen Konzerne als „Datenkraken“ demokratische Prozesse? Wie können wir da noch unsere persönlichen Daten sichern? Genau darüber wollen wir mit Ihnen bei den Bonner Tagen der Demokratie 2021 sprechen. Gemeinsam mit unseren Partner*innen laden wir im Mai wieder zu interaktiven digitalen Formaten ein: Arena-Diskussion, DemokratieBarcamp und Demokratie Pubquiz. Ein lebendiger und spannender Austausch mit vielfältigen Expert*innen und Bürger*innen – seien Sie dabei! 

 

In Kürze finden Sie hier und in den Sozialen Medien mehr Informationen zu den Formaten und den Terminen. 

Bürgernah - Informativ - Interaktiv


Bonner Tage der Demokratie

Trio MedienService

Kaiserstr. 139-141

53113 Bonn

 

Tel.: 0228 180 33 50

 

info@demokratie-bonn.de